AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Kundeninformationen

Inhaltsverzeichnis

  1. Geltungsbereich
  2. Angebote und Leistungsbeschreibungen
  3. Bestellvorgang und Vertragsabschluss
  4. Widerrufsrecht
  5. Preise und Zahlungsbedingungen
  6. Lieferung
  7. Mängelhaftung (Gewährleistung)
  8. Urheberrecht
  9. Einräumung von Nutzungsrechten
  10. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung
  11. Datenschutz
  12. Anwendbares Recht, Gerichtsstand und alternative Streitbeilegung
  13. Salvatorische Klausel

1. Geltungsbereich

1.1. Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend «AGB») gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Lieu Nguyen, LI 9496 Balzers (nachfolgend «Verkäufer») und dem Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend «Kunde») für digitale Produkte (nachfolgend «Produkt»), die über unseren Online-Shop www.lingspiration.com (nachfolgend «Shop») gekauft werden.
1.2. Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft mit privaten Anliegen abschliesst. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person, die bei Abschluss des Rechtsgeschäfts im Sinne ihrer beruflichen oder gewerblichen Interessen handelt.
1.3. Soweit nicht anders vereinbart, wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen.

2. Angebote und Leistungsbeschreibungen

2.1. Die Darstellung der Produkte im Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern lediglich einen unverbindlichen Online-Katalog dar, bzw. eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden, das Produkt im Shop zu bestellen.
2.2. Der Verkäufer behält sich ausdrücklich das Recht vor, die Produkte selbst wie auch die Inhalte, wie z.B. Bilder, Sortiment, Preise und die Beschreibungen zu den Produkten, jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Texte, Abbildungen, Bilder, Handbücher, Werbung und andere Informationen im Zusammenhang mit den Produkten dienen lediglich zu Informationszwecken und sind für den Verkäufer nicht bindend. Im Übrigen bleiben Irrtümer vorbehalten.

3. Bestellvorgang und Vertragsabschluss

3.1. Alle zum Kauf beabsichtigten Produkte können vom Kunden über die Schaltfläche «in den Warenkorb» unverbindlich in einem sogenannten digitalen Warenkorb abgelegt werden. Nach Eingabe der persönlichen Daten und Zahlungsinformationen und vor Absenden der Bestellung kann der Kunde die Angaben jederzeit ändern und einsehen, eventuelle Eingabefehler erkennen und vor der verbindlichen, endgültigen Abgabe der Bestellung gegebenenfalls berichtigen.
3.2. Mit dem Absenden der Bestellung durch Klick auf die Schaltfläche «Kaufen» gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab.
3.3. Per E-Mail erhält der Kunde vom Verkäufer eine automatische Empfangsbestätigung, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Verkäufer eingegangen ist und stellt noch keine Annahme des Antrags dar.
3.4. Der Kaufvertrag kommt in dem Zeitpunkt zustande, in dem einer dieser Fälle vorliegt:

  • Der Verkäufer schickt dem Kunden innerhalb von 5 Tagen mit einer 2. E-Mail eine Auftragsbestätigung oder Rechnung, wobei der Zugang der E-Mail beim Kunden massgeblich ist.
  • Der Verkäufer versendet das bestellte Produkt innerhalb von 5 Tagen an den Kunden.

​3.5. Die Frist zur Annahme des Angebots beginnt am Tag, an dem der Kunde das Angebot abgesendet hat und endet mit dem Ablauf des 5. Tages, welcher auf die Absendung des Angebots folgt. Falls der Verkäufer das Angebot des Kunden innerhalb der oben genannten Frist nicht annimmt, gilt dies als Ablehnung des Angebots. Die Bestellung ist dann für den Verkäufer und Käufer ohne weitere Folgen erledigt.
3.6. Bei der Zahlungs-Option über Payment-Dienstleister wie PayPal oder Sofortüberweisung, wird der Kunde von unserem Shop auf die Webseite des Anbieters weitergeleitet. Nach Eingabe aller erforderlichen Daten wird der Kunde abschliessend zurück in den Shop geleitet. Bei dieser Zahlungsart erklärt der Verkäufer schon jetzt die Annahme des Angebots des Kunden in dem Zeitpunkt, in dem der Kunde den Button anklickt, welcher den Bestellvorgang abschliesst.
3.7. Die Übermittlung aller Informationen im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erfolgt automatisiert per E-Mail. Der Kunde hat daher sicherzustellen, dass die beim Verkäufer hinterlegte E-Mail-Adresse erreichbar ist. Beim Einsatz von Spam-Filtern hat der Kunde desweiteren sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten zugestellt werden können.

4. Widerrufsrecht

Verbrauchern steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu. Nähere Informationen zum Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung des Verkäufers.

5. Preise und Zahlungsbedingungen

5.1. Die Produkte und Preise entsprechen denjenigen, die auf der Website angegeben sind. Alle Preise sind in CHF (Schweizer Franken) angegeben. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. Die Produkte werden auf der Grundlage der zum Zeitpunkt der Abgabe der verbindlichen Bestellung angebotenen Preise verrechnet.
5.2. Mit der verbindlichen Bestellung erklärt der Kunde, dass er mit dem Gesamtpreis für die bestellten Produkte einverstanden ist. Nach der verbindlichen Bestellung kann der Preis nicht mehr angepasst werden.
5.3. Soweit nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche aus dem Vertrag unmittelbar zur Zahlung fällig.
5.4. Die zur Verfügung stehenden Zahlungsmethoden sind in der jeweiligen Artikelbeschreibung ausgewiesen, spätestens aber im abschliessenden Bestellprozess an der «Kasse» genannt. Diese können sich von Zeit zu Zeit sowie landesspezifisch ändern.
5.5. Werden Drittanbieter mit der Zahlungsabwicklung beauftragt, z.B. PayPal. gelten deren Allgemeine Geschäftsbedingungen.
5.6. Bei Zahlungen in Ländern ausserhalb Liechtensteins und der Schweiz können im Einzelfall weitere Kosten anfallen, die der Verkäufer nicht zu vertreten hat und die vom Kunden zu tragen sind. Hierzu zählen beispielsweise Kosten für die Geldübermittlung durch Kreditinstitute (z.B. Überweisungsgebühren, Wechselkursgebühren).

6. Lieferung

Nach erfolgter Bezahlung wird dem Kunden das Produkt per E-Mail mittels eines Download-Links an die im Kundenkonto angegebene E-Mail-Adresse übermittelt.

7. Mängelhaftung (Gewährleistung)

7.1. Ist das Produkt mangelhaft, gelten die Vorschriften der gesetzlichen Mängelhaftung.
7.2. Der Kunde wird gebeten, das Produkt bei Lieferung auf Vollständigkeit und offensichtlichen Mängeln zu überprüfen und dem Verkäufer schnellstmöglich mitzuteilen. Kommt der Kunde dem nicht nach, hat dies keine Auswirkung auf seine gesetzlichen oder vertraglichen Mängelansprüche.

8. Urheberrecht

Die digitalen Produkte im Shop des Verkäufers sind urheberrechtlich geschützt. Die Urheberrechte kommen dabei dem Verkäufer oder Dritten zu. Jede Art der Nachahmung, Verbreitung, Vervielfältigung, Bearbeitung und Verwertung des Produkts und Teilen daraus ausserhalb der Grenzen des Urheberrechts ist nicht gestattet.

9. Einräumung von Nutzungsrechten

9.1. Sofern in der Inhaltsbeschreibung im Shop des Verkäufers nichts anderes vermerkt ist, räumt der Verkäufer dem Kunden an den digitalen Produkten beim Download überlassenen Inhalten das einfache, nicht exklusive und nicht übertragbare Recht ein, diese zum ausschliesslich persönlichen Gebrauch in der jeweils angebotenen Art und Weise zu nutzen, auf verschiedene lokale Speichergeräte zu speichern oder zu kopieren.
9.2. Die Erstellung von Kopien für Dritte, Weitergabe der Inhalte oder des Download-Links an Dritte, entgeltlich oder unentgeltlich, ist nicht gestattet.
9.3. Bezieht sich der Vertrag auf die einmalige Bereitstellung eines digitalen Produkts, wird die Rechtseinräumung erst wirksam, wenn der Kunde die vertraglich geschuldete Vergütung vollständig geleistet hat. Der Verkäufer kann eine Benutzung der vertragsgegenständlichen Inhalte auch schon vor diesem Zeitpunkt vorläufig erlauben. Ein Übergang der Rechte findet durch eine solche vorläufige Erlaubnis nicht statt.
9.4. Der Verkäufer kann zum Schutz einer unbefugten Nutzung die digitalen Produkte individuell mit digitalen Wasserzeichen markieren, sodass, im Falle einer missbräuchlichen Nutzung, die Ermittlung und Verfolgung des ursprünglichen Käufers möglich ist.

10. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

10.1. Vertragssprache ist deutsch.
10.2. Der vollständige Vertragstext wird vom Verkäufer nicht gespeichert. Der Kunde kann dies vor Absenden der Bestellung über die Druckfunktion des Browsers elektronisch sichern.

11. Datenschutz

11.1. Der Verkäufer erhebt und verarbeitet personenbezogene Daten zweckgebunden und gemäss den gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere unter Beachtung der geltenden Datenschutzgesetze.
11.2. Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der erforderlichen personenbezogenen Daten durch den Verkäufer finden sich in der Datenschutzerklärung.

12. Anwendbares Recht, Gerichtsstand und alternative Streitbeilegung

12.1. Der Vertrag untersteht liechtensteinischem Recht. Gerichtsstand für allfällige Klagen ist Vaduz.
12.2. Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die unter https://ec.europa.eu/consumers/odr zu finden ist. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle ist der Verkäufer nicht verpflichtet und nicht bereit.

13. Salvatorische Klausel

13.1. Sind einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen erhalten. Gleiches gilt für eventuelle Lücken in diesen AGB.
13.2. Die AGB können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert oder angepasst werden.


Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ab 23. Januar 2023